♥ 5 Jahre ♥

Gestern war unser 5. Hochzeitstag. 5 Jahre voller Emotionen in fast jede Richtung. Voller Liebe und Aufregung. 2 Kinder ♥.  1 Umzug. Und so vieles mehr – auch so viele neue Richtungen, Abschlüsse zum Beispiel. Danke, mein Schatz, dass ich das mit dir erleben darf, dass wir füreinander da sind – bis jetzt hast du dein Eheversprechen gehalten und ich weiß, das wird noch ganz lange so sein. Ich liebe dich!

Das Leben hält immer etwas spannendes für uns bereit – Gottseidank. Und genau das möchte ich machen: Gott für alles, was meinem Leben gegeben ist, danken. Ich weiß, es ist keine Selbstverständlichkeit

—>

—>

DANKE!!!! DANKE!!! DANKE!!!!

Nun wünsche ich mir nur noch besseres Wetter hier in unserem Feriendomizil. Aber irgendwas ist ja immer ^^

Advertisements

Wunschtraum – Bestellung ans Universum

Heute ist so ein Tag, da wünschte ich, wir wären mit einem Garten gesegnet… *seufz* Draußen ist Bombenwetter, trotzdem müssen meine Jungs, wenn meine Freundin sie nachher abholt, hier drinnen abhängen. Irgendwie nicht schön.  Meine Mutter sagt ja immer, dass man sich solche Wünsche visualisieren und vor allem sich das auch fest vornehmen soll, dass das mal so ist. Ich hoffe, es hilft:

Liebes Universum, ich bestelle bzw. wünsche mir für kurz nach dem Referendariat, dass wir ein schönes, günstiges Mietshäuschen mit vernünftigem Garten (= Platz für eine Essgruppe, 1 Sandkasten, eine Rutsche/Schaukel und Platz fürs Planschbecken), wenigstens 5 angenehm großen Zimmern und ohne Mängel in einer kinderfreundlichen und nachbarschaftsfreundlichen (nicht asozialen) Gegend in der Nähe unserer beider wunderbarer Arbeitsstellen, die wir dann hoffentlich haben *auchwünsch* finden bzw. angeboten bekommen.

Das war doch jetzt sehr genau formuliert, oder? Ich werde berichten, obs hilft – dann wärs ein tolles Hausmittelchen ^^ *Wortspiel – haha*