Nähtante: Projekt Schultüte

Da ich es nicht schaffe, regelmäßig zu bloggen (egal wie ich es drehe und wende, aber wenn ich nachmittags von der Schule heimkomme und dann nach Essen und Mini-Pause wieder an den Schreibtisch muss, hab ich danach (abends gen 21h) keine Lust mehr, noch länger hier zu sitzen), schreibe ich einfach, wann ich Zeit und Lust habe. Leider wird hier zwar den Stats nach recht viel gelesen, aber kaum kommentiert. Also gehe ich davon aus, dass das weiterhin so bleibt und es deshalb ziemlich egal ist, wann ich etwas blogge.

Mein neuestes Projekt heißt: Schultüte nähen. Ja, denn unser Großer kommt bald in die Schule – wir haben schon die ersten Schnuppertage, Schulranzenkauf und Infos hinter uns und nun sogar eine Materialliste zugesandt bekommen.

Zuerst hab ich gedacht, wir kaufen einfach eine Schultüte. Aber dann hab ich gesehen, wie „äbscht“ die alle aussehen und nun doch Lust bekommen, nicht nur eine aus Pappe zu basteln, sondern eine zu nähen. Der Große wünscht sich Star Wars als Motiv (was natürlich suuuuper zu seinem Ranzen – mit Drachenmotiv – passt… nicht – aber das soll mal egal sein). Ich hab mich jetzt auf Yoda konzentriert, da die beiden den am tollsten finden (weil er „100 Jedikraft“ hat, wie sie immer bei ihrem Kartenspiel betonen).

Da ich noch nie eine Schultüte genäht habe, hab ich erstmal nach einem passenden E-Book dazu gesucht – natürlich kostenlos – und sogar eines gefunden, das man sicher abwandeln kann, nämlich bei Minimarktberlin: *Anleitung Schultüte nähen*
Ich finde die auch ziemlich gut beschrieben. Die Auswahl des Stoffes gestaltet sich derweil etwas schwieriger, denn eigentlich tendiere ich zu grün (klar ;)), allerdings aus Filz für innen und oben zum Zusammenbinden, und schwarz, aber das wirkt gleich so düster. Als Alternative wäre blau denkbar. Mal sehen.

Ich werde wahrscheinlich einen großen Yodaaufnäher besorgen und ansonsten kleine Star Wars-Gimmicks aufnähen bzw. drankleben, oder aber eine Stofffigur drannähen, so wie diese: Nr. 1, oder einen Schlüsselanhänger wie diesen: Nr. 2 – mal sehen, wozu ich genau komme. Dazu muss ich mir erstmal genau überlegen, wo es hingehen soll… Das Projekt kann ich eigentlich auch erst beginnen, wenn die Ferien anfangen, denn vorher ist in der Schule noch so viel Arbeit zu tun , außerdem sind wir auf einen Polterabend und eine Hochzeit eingeladen, da werde ich das wohl kaum schaffen.

So, soweit mein Plan – so komme ich endlich mal wieder zum Nähen.

4 Gedanken zu “Nähtante: Projekt Schultüte

  1. Oh das mit dem Teil von der Arbeit kommen, essen und Kind ins Bett und zack isses 21h kenne ich sehr gut. Danach habe meist auch keine große Lust mich noch an den pc zu setzen. Kuscheln auf der Couch ist doch viel schöner.😉
    Schultüte hatte ich letztes Jahr. Ich hab aber eine aus Pappe gebastelt. Ist auch hübsch geworden^^ also denke ich.
    Zeigst du deine hier wenn sie fertig ist?? Eine genähte würde ich gerne sehen.
    Man geht die zeit schnell vorbei..meine kommt schon in die zweite..puuh..
    Lg und schönen Sonntag.

    • Ja, da hast du Recht mit der Couch ^^. Die ist dann so verlockend… Aber trotzdem, die Vorbereitung muss halt einfach sein. Wobei es im Moment relativ locker ist, alle Klassenarbeiten zurückgegeben, nur noch Noten machen. Einzig die vielen Konferenzen, Wandertag usw. sind heftig, zumal ich die als Angestellte ja auch nicht bezahlt bekomme. Naja.
      Klar zeig ich die Schultüte, falls es wirklich zum Nähen kommt. Ein Stoff ist heute angekommen, den ich ganz schön fand. Ich hab jetzt mal im KiGa einen Zettel ausgehängt, wer noch Interesse hätte, gemeinsam zu nähen. Mal schauen, vllt. wirds ein kleiner Workshop ohne Leitung, hihi.
      Ja, die Zeit rennt, das ist unglaublich. Wie war euer erstes Grundschuljahr?
      Liebe Grüße,
      Miri

  2. Unfassbar, dass er schon in die Schule kommt. O.o Die Zeit rennt manchmal einfach viel zu schnell..
    Ich bin gespannt auf das Ergebnis und hoffe natürlich, dass ich es hier oder auf Facebook zu sehen bekomme :))

    Liebste Grüße

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s