Es reißt nicht ab…

Selbst als Arbeitslose hat man unbglaublich viel zu tun – neben Umzugskram und Weihnachtstrubel Bewerbungen fertig machen, böse Briefe an das Jobcenter schreiben, Anträge für das neue, wirklich (!) freundliche Jobcenter ausfüllen, Amtsärztlichen Untersuchungstermin für den Großen vereinbaren, Pfarrer für die Missio anrufen undundund. Sich Sorgen machen, ob Menne einen neuen Job bekommt. Und irgendwie hab ich immer noch keine Zeit, mal Luft zu holen. Ich frage mich, wann der große Zusammenbruch kommt. Lang kanns nicht mehr dauern. Ich kanns kaum erwarten, dass dieses anstrengende Jahr bald vorbei ist.

Ein Gedanke zu “Es reißt nicht ab…

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s