Die Sache mit dem Glauben

Ja, das ist so eine Sache mit dem Glauben. Ich weiß, hier lesen auch einige mit, die nicht gläubig sind. Trotzdem lade ich euch herzlich ein, euch den folgenden Post durchzulesen. Denn heute möchte ich euch gern eine Seite vorstellen, die ich erst kürzlich entdeckt habe, die mich aber sehr berührt und eingenommen hat – sie beeindruckt, weil sie Courage zeigt (ganz unabhängig vom Glauben): Es ist die Seite von Mandy. Mandy hatte einen Tumor im Kopf. Aber anstatt aufzugeben und Gott Vorwürfe zu machen, hat sie gesagt: „Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Taten des Herrn verkündigen!“
Psalm 118, 17

Und das hat Mandy gemacht. Sie ist nicht gestorben, sondern lebt. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wort des Herrn zu verkündigen, wie es immer so schön heißt. Und ich finde, sie macht das auf deine ganz tolle Art – ganz unaufdringlich und trotzdem eindringlich. Das bleibt einfach im Kopf. Sie hat eine Seite ins Leben gerufen, die nennt sich „Gekreuzsiegt“. Dort kann jeder seine Geschichte veröffentlichen, die mit Glauben zu tun hat. Mandy lässt sogar Einkaufswagenchips drucken mit dem Aufdruck „unendlichgeliebt“ um dem oder der Finder bzw. Finderin zu zeigen, dass auch er oder sie geliebt ist – ganz gleich, wer er oder sie ist. Mir hat das sehr imponiert. Ich bin ja auch gläubig und Relilehrerin – aber das ganze so locker anzugehen wie sie, das ist einfach was anderes. Diese Chips jedenfalls kann man dort bestellen und dann selbst verteilen. Und die Geschichten der Leute, die diese finden und ihr dann Mails schreiben, die finde ich sehr berührend.

Also, es lohnt sich, da mal reinzuklicken. Es geht nicht ums Missionieren, sondern um jedem einzelnen zu zeigen: Auch für dich ist jemand da, selbst wenn du das nicht glaubst und selbst wenn du noch so viele „schlechte“ Dinge getan hast – trotz allem bist du unendlich geliebt. Toll!

Eine ganz tolle Sache, die mir jeden Tag viel gibt, ist der Newsletter „Seelenfutter“ von Mandy (zu finden auf ihrer Seite). Nicht nur, dass er einen kurzen Impuls enthält, nein, man wird auch gebeten, für bestimmte Leute ein Gebet zu sprechen .- und man kann selbst solche Bitten zu ihr senden, damit sie in den Newsletter aufgenommen werden. Das finde ich klasse.

Außerdem hat man jeden Tag die Chance, ein Buch zu „gewinnen“. Tja, und ich habe eins gewonnen. Also, ich hab mich beworben. Es ist das Buch „Momente, die nur dir gehören“. Gestern hab ichs gewonnen – und heute wars schon da. Sogar mit ganz vielen anderen Sachen: Noch einem Buch, Flyern und der Broschüre zum Alltagstourist – inklusive Einkaufswagen-Chip. Liebe Mandy, dafür ganz herzlichen Dank, ich habe mich sehr gefreut und wünsche dir Gottes reichen Segen für dein weiteres Vorhaben!

gekreuzsiegt

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s