Backtante: Lebkuchen-Cookies

Ja, Weihnachten ist vorbei, aber die Cookies schmecken nach wie vor. deshalb möchte ich sie euch wärmstens empfehlen: Lebkuchencookies von Enie aus dem Frühstücksfernsehen von Sat1. Den Beitrag hab ich irgendwann vor Weihnachten gesehen und es waren die einzigen Plätzchen, die ich zeitlich auf die Reihe bekommen gebacken habe. Dafür sind sie sehr zu empfehlen! Besonders direkt nach dem Backen, wenn die Schoki noch flüssig ist *träum*. Allerdings sollte die Zartbitterschokolade nicht zu hochprozentig sein, denn dann schmeckt man den Lebkuchengeschmack nicht so heraus. Also so ca. 60-65% sollten reichen.

Lebkuchencookies

Und hier gehts zum Rezept: Lebkuchen-Cookies

Schmeckt das ganze Jahr über! Guten Appetit!

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s