Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

Durch meine neue sehr eingeschränkte Ernährungsweise bin ich unter anderem auf Trudels glutenfreiem Kochbuch-Seite gelandet und wirklich begeistert, weil es wirklich viele, sehr lecker klingende Rezepte gibt. Ok, das eine Brot, was ich ausprobiert habe – ohne Hefe, Laktose und Getreide, war nicht sooo lecker. Trotzdem ist das eine Empfehlung von mir.
Wie ich darauf komme? Nun, mein Mann hat mir nun schon zweimal einen oberleckeren Auflauf gemacht. Und ich dachte, er sei von Trudels Kochbuch. Ist er aber nicht, sondern vom Chef aller Kochs. Ich meine den Kartoffel-Brokkoli-Auflauf, der ist echt soooooooooooo lecker, dass ich ihn hier gern vorstellen möchte. Empfehlen möchte ich ihn euch mit dem Hinweis meines Mannes, der ihn zusammen mit dem Kleinen beim ersten Mal gemacht hat, wenigstens doppelt soviel Brühe bzw. Rahm-Wasser-gemisch zu nehmen, als es im Rezept angegeben ist. Er ist nicht explizit glutenfrei, aber wenn man bei Käse und Schinken darauf achtet (und das geht ja ganz gut), dann eben doch! Mit laktosefreier Sahne bzw. Rahm und laktosefreiem Käse passt er wunderbar in meine Ernährung!

Hier gibts ein Bild vom Kleinen, wie er mitkocht (er macht das schon richtig gut, auch wenn ich manchmal doch etwas Panik habe, er könnte sich verletzen. Allerdings passen wir da sehr gut auf und dazu muss er es ja mal lernen).

Also, probiert das Rezept mal aus, es ist soooooooo gut!

2 Gedanken zu “Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s