Initiative Sonntagssüß: Erdbeer-Aprikosenblech

Gestern war Sonntag und Zeit für die Initiative Sonntagssüß, die für mehr Süßes und nettes Beisammensein am Sonntag ist. Es ist das letzte Sonntagssüß, habe ich eben gelesen, das auch auf pinterest gepostet wird. Schade, aber ich kanns verstehen, das kostet viel Zeit. Auf der Facebookseite wird aber weiter gesüßt! Da Ferien sind und irgendwie auch etwas Frühling ist, hatte ich Zeit und habe mich entschlossen, einen Fruchtkuchen zu machen. Allerdings konnten mein Mann und ich uns nicht einigen, ob es nun Erdbeerkuchen oder Aprikosenkuchen wird – also habe ich beides gemacht. Gerne hätte ich den Pudding für die Aprikosen selbst gemacht, das ist mir aber misslungen, daher war es dann eben eine fertige Vanillecreme.


Erdbeer-Aprikosen-Blech

Zutaten für 1 Blech
– für den Teig –

300g Mehl (Dinkelmehl/ ich habe 250g Dinkelmehl und 50g glutenfreies Mehl benutzt)
3 gestr. TL Backpulver (10g)
250g Zucker
50g Vanillezucker
6 Eier (M)
300g weiche Butter

-für den Pudding unter den Erbeeren-

1 Pack Vanillepudding
Milch
Zucker
nach Anleitung zubereiten

-für die Vanillecreme unter den Aprikosen-

2/3 Dr. Oetker Vanillecremepulver
200g Butter
200 ml Milch
nach Anleitung zubereiten, die Milch nach und nach dazu.

-Außerdem:-

500g Erdbeeren
1 große Dose Aprikosen
Schokostreusel
Zubereitung

1. Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft/Ober- bzw. Unterhitze / Gas: Stufe 2-3) Für den Teig Zucker, weiche Butter und Eier zusammenrühren, dann nach und nach das zuvor vermischte Backpulver mit dem Mehl hinzugeben, zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Teig auf dem zuvor mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und für ca. 20 Min. in den Ofen geben.

2. Die Aprikosen abtropfen lassen. Die Erdbeeren waschen, halbieren/vierteln.

3. Den Bisquit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann vorsichtig vom Blech ziehen.

4. Den Pudding nach Anweisung kochen, noch warm in eine Schüssel geben, Frischhaltefolie darüber geben und etwad (!) abkühlen lassen (z.B. auch im Kühlschrank). Die Vanillecreme nach Anweisung zubereiten.

5. Nachdem alles soweit etwas abgekühlt ist, den Pudding (er sollte noch etwas flüssig sein) auf die eine Hälfte des Bisquits geben und verteilen und direkt die Erdbeerstücke auf dem Pudding anordnen, etwas hineindrücken.

-> Wer es unbedingt möchte, kann natürlich noch Tortenguss drauf verteilen. Wir mögen das nicht unbedingt, daher ist dieses Rezept ohne.

6. Auf die andere Hälfte des Bisquits die Vanillecreme verteilen, dann die Aprikosen darauf setzen. Das Ganze mit Schokoladenstreuseln verzieren und mit Sahne servieren oder abdecken und noch einmal kühlstellen.

Ich wünsche euch guten Appetit!

Mehr Süßes vom Sonntag gibts wie immer ein letztes Mal in der alten Form hier:

http://fraeuleintext.blogspot.com
http://lingonsmak.blogspot.com
http://matundmi.blogspot.com
http://pinterest.com/sonntagssuess/

und neu: https://www.facebook.com/sonntagssuess

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Initiative Sonntagssüß: Erdbeer-Aprikosenblech

  1. Sieht super aus der Kuchen.
    So sommerlich, könnte mich da glatt reinlegen 😉
    Ich liebe Kuchen einfach. Das Beste was der Liebe Gott (ausser den Kids) erfunden hat.
    Lieben Gruß aus Hamburg
    Jule

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s