Initiative Sonntagssüß: Buchteln mit Vanillesoße

Gestern war Sonntag und Zeit für die Initiative Sonntagssüß, die für mehr Süßes und nettes Beisammensein am Sonntag ist. Dadurch, dass meine Kinder, mein Mann und ich am Wochenende zunächst Durchfall und Erbrechen hatten und der Große dann Freitags zusätzlich noch Ohrenschmerzen bekommen hatte, die sich bis Sonntag zu einer eitrigen Ohrenentzündung entwickelt (mittlerweile mit Trommelfellriss, er ist aber auf dem Weg der Besserung) hatten, hatte ich eigtl. keine Lust zu backen. Aber dann irgendwie doch. Und das Rezept, das ich auserkoren hatte, durch einen Tipp von Raimund vom Schwangerschaftserlebnis, klang auch nicht sooo kompliziert, sondern eher schnell. Was mit Hefe <s>ohje</s>. Und zwar nennt sich das ganze Buchteln mit Vanillesoße. Das erinnerte mich sehr an Kreppel, die hierzulande auch Berliner Ballen heißen. Für mich aber immernoch Kreppel. Das Rezept gibts bei Chefkoch, ich habe es allerdings etwas abgewandelt (siehe unten). Ich kannte Buchteln gar nicht vorher, aber ich bin ja experientierfreudig😀. Wer etwas mehr über sie erfahren möchte, wende sich halbwegs vertrauensvoll an die Quelle Wikipedia, die man in gar keinem Fall für ernsthafte Recherchen nutzen sollte *grins*. Ich sag gleich dazu: Mein Hefeteig ist leider nicht richtig aufgegangen. Geschmeckt hats trotzdem ^^

Buchteln mit Vanillesoße

Bei dem Buchtelrezept (das leider nicht so gut beschrieben ist, da nicht deutlich wird, was in den Hefeteig muss und was nicht, aber man kann es sich zusammenreimen) habe ich folgendes verändert:

Ich habe Dinkelmehl Type 1030 verwendet.

Statt 100g Zucker habe ich 70g normalen und 30g Vanillezucker genommen.

Für die Füllung habe ich Erdbeermarmelade verwendet, da mir Pflaumenmus im Hinblick auf unsere durchgemachte Durchfallerkrankung nicht sinnvoll erschien.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lecker waren sie, die Buchteln, allerdings ist wiedermal mein Hefeteig nicht aufgegangen (natürlich) und daher sind sie recht komptakt. Aber schmecken tun sie. Die Vanillesoße hab ich schnöde gekauft, auch weil ich eben aufgrund der Wochenendereignisse keine zusätzlich machen wollte. Ich kann das grundsätzlich empfehlen, auch einen Tag später mit einer Tasse Kaffee gerade vorm Laptop kann ich sie nur empfehlen. Und vor dem nichtaufgegangenen Hefeteig lass ich mich nicht abschrecken, ich probiers weiter. Die Laugenkränze sind mir ja immerhin sehr gut gelungen.

Mehr Süßes vom Sonntag gibts wie immer hier:

http://fraeuleintext.blogspot.com
http://lingonsmak.blogspot.com
http://matundmi.blogspot.com
http://pinterest.com/sonntagssuess/

4 Gedanken zu “Initiative Sonntagssüß: Buchteln mit Vanillesoße

  1. Trommelfellriß?o_O
    Der arme Mauserich. Ich bin froh, daß es euch allen langsam wieder besser geht. Da ist ja wieder alles zusammengekommen.

    Ich glaube, Buchteln ist ein anderes Wort für Dampfnudeln. Klingt auf jeden Fall sehr lecker, aufgegangen oder nicht.

  2. Ach, au weia, Tatsächlich gut, dass wir unseren Termin in weiser Vorraussicht schon VOR der Erkrankung verschoben haben😉 In zwei Wochen sind wir dann aber alle gesund,okay? =)
    Gute Restbesserung Euch allen und im Besonderen dem Großen! (Wenns Trommelfell erst mal gerissen ist sind die Schmerzen ja meist deutlich weniger weil der Druck weg ist)

    • Klar sind wir in zwei Wochen topfit :-)))) Ja, ihm gehts schon viel besser, vielen Dank! Euch einen schönen Abend und liebe Grüße,
      Miriam

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s