♫♪♫ Wochenend‘ und Fieber fein ♪♫♪

Ja, unswer Wochenende ist ganz anders geworden, als wir ursprünglich vorhatten. Ursprünglich hatten wir geplant, am Samstag gemütlich zu meiner Oma an die Mosel zu fahren. Da waren wir schon soooo lange nicht mehr und Fastnacht wird dort immer groß gefeiert, das wär sicher toll geworden. Also hab ich Freitag Unterricht vorbereitet, nachmittags gepackt und abends Apfelkuchen gebacken, war ganz fleißig. Leider hat der Große dann hohes Fieber und Bauchkrämpfe bekommen, wie ich bereits schrieb. Ist ja immer so:-/ . Also haben wir Samstag morgen bei der Ferienwohnung angerufen, dass wir leider nicht kommen und dass sie sich wegen des offenen Betrags melden sollen. Bislang haben die noch nicht zurückgerufen, dass sie die Wohnung bezahlt haben wollen. Mir war das furchtbar unangenehm und ich hoffe sehr, wir dürfen da überhaupt nochmal buchen. Andererseits haben wir ja angeboten, den Betrag zu zahlen… hm. Mal sehen. Jedenfalls blieben wir dann zu Hause, die Kostüme im Schrank und meine Laune irgendwo dazwischen. Das ganze Wochenende haben wir fast nur rumgegammelt, bis auf meinen Laptop-Kauf. Das war irgendwie ganz gut, Spiele spielen mit den Kindern, ausschlafen, keine Termine, und irgendwie auch doof (–> nicht rausgehen).

Der Kleine hat übrigens einen Narren an meinem Faschingshut gefressen (steht ihm aber auch gut):

Heute hab ichs dann nicht mehr ausgehalten und hab zumindest meinen Schreibtisch komplett neu organisiert. Ihr erinnert euch vielleicht noch dunkel an mein Projekt Arbeitszimmer vom Mai 2011. Ich habs nicht vergessen, aber manchmal braucht man neue Impulse. Allein die Tatsache, dass bald mein Vorbereitungsdienst anfängt ist schon einer ^^.

Und hier die Gegenüberstellung – vorher (leider etwas verwackelt, spielt bei dem Chaos aber keine Rolle) und nachher:

Mai 2011 Februar 2012

Ich finde, er sieht jetzt richtig gut aus – fehlt nur noch mein neuer Laptop😀, den hab ich noch nicht komplett aktiviert. Eine große Hilfe dabei war und ist (denn fertig bin ich noch nicht, gibt ja noch Schubladen und Ablage etc.) mir dieser Artikel inklusive ebook (gewesen): Lehrer/innen und das Chaos auf dem Schreibtisch

Morgen hab ich einen extrem anstrengenden Tag vor mir, bin von 8-18h weg und freue mich JETZT schon auf abends (Das perfekte Model guggn *grins*).
Bis dann, ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet eine schöne Faschingszeit.

3 Gedanken zu “♫♪♫ Wochenend‘ und Fieber fein ♪♫♪

  1. Oh nein Kinder krank ist echt fies.
    Aber ihr habt das beste daraus gemacht.
    Herzlichen Glückwunsch zum Schreibtisch. Sieht echt besser aus, bleibt das auch so😉
    Ich hoffe dein langer Tag war nicht stressig.
    Aber Miriam….“perfektes Model“ ist aber doch als Lehrerin ein muss, oder…ts..ts…ts😉
    Dafür bekommst Du heute leider kein Foto😉
    Ach ja, ich kenne das, man braucht so seine Oasen.
    Lieben Gruß
    Jule

    • Ja, ich findeauch, war trotzdem ein ganz angenehmes Wochenende😀 Ich hoffe doch, dass mein Schreibtisch so bleibt *grins*
      Mein Tag war anstrengend, aber nicht stressig. Trotzdem bin ich jetzt fix und alle. Vor dem TV werd ich dann eine Folie beschriften und mir weiter Gedanken über meinen Unterricht morgen machen.
      Ja, also, das perfekte Model ist für mich tatsächlich ein Muss, mehr noch als Germanys Next Topmodel, was ich eigentlich seit der ersten Staffel immer geschaut habe. Dieses Mal hab ich aber keine Lust. Da bleib ich lieber bei „Keykey und Eva“😉
      Liebe Grüße,
      Miri

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s