Kindernamen

Dem Kind einen Namen zu geben ist etwas ganz besonderes. Es birgt eine große Verantwortung, finde ich – denn das Kind wird damit sein Leben lang herumlaufen.

In folgenden Fällen dürften einige Kinder später mal dankbar sein, dass es die Möglichkeit der Namensänderung gibt, wenn dies wohl auch nicht so ganz leicht durchzuführen ist:

Edward Cullen (ohne Witz)

Schakira-Schantalle

Und fast schon eine Krönung: 14 Kinder mit gaaanz tollen Namen

Allesamt gefunden in dem grandiosen Blog „Chantalismus„, den ich mir gleich mal in meine Favoriten-Leiste gezogen hab – wenn man mal was zum Lachen braucht.

Advertisements

10 Gedanken zu “Kindernamen

  1. Oh man ja, das ist auch so ein Thema 😉
    Miri…Du sprichst mir aus der Seele.
    Manche Namens-Ideen gehen gar nicht, obwohl ich da auch sehr offen bin 😉

    Ich habe da auch noch zwei

    *Permilla – Ocean
    *Max-Manfred

    Der „Chantalismus“ Blog ist echt lustig.
    Bin auch kein Fan von Namens-Aufklebern auf dem Auto.
    Danke für den post….
    Lieben Gruß
    Jule

    P.S. Was macht den die Jobsuche Deines Mannes?

    • Also wir haben auch Namensaufkleber 🙂 – aber die unserer Kinder können sich auch sehen lassen, im Gegensatz zu diesen „Perlen“ der Namensgebung. Die Namen, die du genannt hast sind auch echt der Brüller! Die Jobsuche… er wartet auf eine Info – morgen kann er mal anrufen, da sind 14 Tage vorbei. Krass, wie langsam die Zeit vergeht, was solche Dinge betrifft. Er hat sich aber auch für eine 19h-Stelle hier an der Uni beworben, das wäre auch ganz gut. Drück also bitte weiterhin die Daumen, ja? Und was macht eure Wohnungssuche?

      • Hallo Miri,

        Ja, die Wohnungssuche geht voran. Wir schauen uns morgen eine Wohnung zur Miete an. Gar nicht so leicht etwas mit Garten zur Miete zu finden (wenn man eine bestimmte € Grenze hat 😉
        Die Preise sind genauso wie in der City, wenn man noch vor der Stadtgrenze bleiben will. Aber bei uns ist das Objektabhängig.
        Wir finden bestimmt etwas!!!!
        Bei der Wohnungssuche habe ich wieder einige lustige & weniger lustige Dinge erlebt!
        Aber das schreibe ich bei Gelegenheit in meinem Blog.
        Lieben Gruß aus dem trüben Hamburg.
        Jule

        P.S. Ich würde mich ja freuen wenn Hamburg klappt. Aber für die Kinder wäre daheim bleiben einfacher 😉

      • Dann drücke ich euch weiter die Daumen! Ich hatte ja ein hübsches Haus gefunden mit toller Landhausküche 28km von Hambrug Inennstadt entfernt für 1300€ warm *seufz* – wäre für uns aber auch noch zuviel. Ja, ich weiß was du meinst: Einerseits wärs gewisse Aspekte betreffend schön, andererseits hat daheim bleiben auch seine Vorteile… Mal abwarten, was kommt.

      • Wir werden sehen, das Schicksal entscheidet und das oftmals richtig!
        Wir hatten auch schon viele Situationen die uns haben zweifeln lassen.

        Mein Mann wurde als Vicci 6 Monate. alt war gefeuert. aus einer super Position einer großen Bekannten Firma.

        Er fand so schnell nichts was ihn glücklich machte und machte sich Selbstständig. Mit unseren gesamten Ersparnissen 😉

        Alles wurde gut!

        In eurem Falle bestimmt auch 😉
        Ich drücke die Daumen.

        P.S.
        wenn Du Hilfe bei der Wohnungssuche brauchst! Ich kenne mich In HH & Umgebung sehr gut aus! Und kenne die Vor- und Nachteile vieler Stadteile.

        Lieben Gruß
        Jule

      • Danke – auf dein Angebot würde/werde ich dann sicher zurück kommen 🙂 . Naja, Ersparnisse haben wir nicht, im Gegenteil, jetzt kommen die Rückzahlungsphasen aus dem Studium auf uns zu … Naja, gehört hier nicht her. Lieben Gruß,
        Miri

      • Oh ja, das ist nicht leicht.
        Ersparnisse haben wir jetzt keine mehr. Zum Glück läuft das Architekturbüro gut. Aber ich hoffe das bleibt auch so.
        Tröste Dich, ich zahle meinen „Bildungskredit“ immer vom Kindergeld ab ;( schnüff.
        So habe ich mir das auch nie vorgestellt!
        Aber ich musste meine Ausbildung komplett selber finanzieren. Das ist nicht immer so leicht.
        Echt sch….manchmal. Immer geht’s um`s Geld 😉

        Ich drücke jedenfalls die Daumen!
        Jule

  2. Da fällt einem ja glatt die Kinnlade runter …

    Besonders wenn man bedenkt, dass die jeweiligen Eltern diese Namen nicht nur nicht schlimm fanden, sondern ernsthaft davon überzeugt gewesen sein müssen, dass dies das Beste und Schönste ist, was sie ihren Kindern für die Zukunft mitgeben können. Echt übel.

    • wem sagst du das -ir hats echt die Socken ausgezogen – hast du dir die 14 Namen angehört? Da heißt einer echt Merlin-Gandalf *pu*

      • Oh nein, das war echt?! Ich hatte erst gedacht, das wäre so eine Witzgeschichte, weil es von einem Radiosender kam …

        Ich habe es gerade nochmal angehört. Odin-Jens Junior.

        Ob’s da auch einen Senior zu gibt?

        Dabei hat sie mit schönen bzw. gängigeren Namen angefangen, Maja zum Beispiel. Bei so einer Geschwisterschar müssen sie immerhin weniger Angst haben, eins auf die Mütze zu kriegen, damit will sich kein Kind anlegen. Aber wenn sie mal groß sind und einen Job suchen wird’s schwierig.

        »Guten Tag, mein Name ist Merlin-Gandalf Schmitt und ich würde Ihnen gerne eines unserer Versicherungsprodukte empfehlen.«

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s