Initiative Sonntagssüß: Schokoladenkakao

Gestern war es Zeit für die Initiative Sonntagssüß – und obwohl ich beim letzten Mal eine wirklich große Resonanz auf meine Schokoladentrüffel hatte (den letzten hab ich vorgestern gegessen und dazu noch 6 Stück verschenkt (dazu gibts nen extra-Post), muss ich leider gestehen, dass ich gestern keine Zeit hatte, ein besonderes Süß vorzubereiten. Beide Kinder sind krank – und ich bin auch angeschlagen – was hilft da am besten?

Richtig: Bei mir gabs gestern Schokoladenkakao – mit leckerer Zotter-Schokolade (ich liebe Zotter!)! Allerdings ist mir bei der Zubereitung nicht nur der Shaker um die Ohren geflogen, sondern es schmeckte auch nicht so gut, wie wenn man die Schoko von Zotter pur isst oder aber den fiesen Industrie-Kakao trinkt (der echt lecker ist ^^). Deshalb werde ich die zweite Trinkschoki-Tafel auch „so“ essen!

Wohl bekommts, wer auch mal sowas probieren mag.
Meine Jungs hatten übrigens Schokodonuts – allerdings auch selbst gekauft. Ein Foto hab ich nicht, die waren eeecht schnell weg 🙂

Und nächsten Sonntag gibts wieder richtiges Sonntagssüß – vielleicht sogar mit Maufelines Hilfe – wer weiß ^^ ?!

Mehr Süßes vom Sonntag gibts wie immer hier:

http://fraeuleintext.blogspot.com
http://lingonsmak.blogspot.com
http://matundmi.blogspot.com
http://pinterest.com/sonntagssuess/

Advertisements

7 Gedanken zu “Initiative Sonntagssüß: Schokoladenkakao

  1. Ihr seid krank? Och Mensch, das ist aber doof 😦

    Da hätte ich zum Backen auch keine Lust / Energie. Und solange die kleinen Monster trotzdem leckeres Zeug kriegen, können sie sich ja nicht beschweren ;-p

    Schmeckt die Trinkschokolade denn auch, wenn man sie so isst? Ich hätte vermutet, dass sie etwas anders zusammengesetzt ist. Aber das wirst Du ja merken. Zotter ist jedenfalls lecker … mmmh. Und Schokolade hilft echt gegen fast alles. Gute Besserung, ihr Süssen!

  2. Also, ich fand die Trinkschoki mit Zimt total lecker, auch von Zotter. Gab es mal in einem Weihnachtspaket von Superpapas Arbeit!

    Und Sonntag: Wie wäre es mit Grillen? Es soll noch mal schön werden, und wir hätten viel Garten im Angebot!

    Grüße
    Katha

    • Huhu,
      witzig, ich wollte gerade vorschlagen, dass ihr zu uns kommt – wie wär das mal? Wir haben zwar keinen Garten, aber dafür eine große Stadt im Angebot mit schönen Ausflugszielen 🙂
      LG,
      Miri

      • Wir haben gerade beraten und finden: Grillen hört sich gut an. Ich bringe Salat und selbstgebackenes Oliven-Schinkenbrot mit – natürlich auch ein paar Grillwürstchen, etc 🙂 sollen wir wie beim letzten Mal am späten Vormittag eintrudeln?

    • Also, ob das mit dem Brot hinhaut, weiß ich nicht, denn ein Süß bereite ich doch schon Samstag vor, d.h., Salat, Sonntagssüß und Fleischkram bringen wir auf jeden Fall mit. Das wird mir dann ggfs zuviel, noch das Brot zu machen. Für mich selbst bring ich auf jeden Fall Brot mit, das andere, da sag ich nochmal Bescheid. Losfahren würden wir gen 9h, ok? *freu*

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s