Von Rittern, Drachen und Menschenkleber

Das Ritterkostüm ist fertig und endlich hat der Große es auch mal anziehen wollen!!! Naja, wie gesagt, es ist eher ein Überwurf (für ein „richtiges“ Kostüm hatte ich einfach nicht die Zeit – und so passt es ihm auch in einem Jahr oder sogar 2 noch) – aber er hat mich Nerven gekostet – bis ich auf den Trichter kam, das Schrägband nicht festzustecken, sondern händisch aufzunähen, also bei laufender Nähmaschine einfach Stück für Stück um den Stoff zu legen. Klar, am Ausschnitt hätte das eh nicht gefunzt. Aber egal, ich bin zufrieden, das Kind ist es auch. den Ritterhelm haben wir schnöde im Spielzeugladen gekauft, der hat mir gut gefallen und dem Großen auch. Schwert und Schwerthalterung sind natürlich von Oma Silvia und der Schild war ein Schnäppchen im Legoshop im Centro (2,95€!!!! Wieso hab ich nicht mehr gekauft???)

Hier also unser Ritter:

Selbstverfreilicht wurde noch am Abend mit unserer Freundin der Drache (=Ikea-Krokodil) gejagt. Dieser wiederum fraß unsere Freundin, weswegen sich beide (klar, sie wurde gefressen, konnte aber noch mitgehen…?! ^^) auf die Suche nach „Menschenkleber“ begaben (fragt mich bitte nicht, wie dieser Ausdruck entstand), diesen konnten sie dann im Supermarkt kaufen 🙂 und unsere Freundin wieder zusammenkleben. Klar.

Tags vorher saß der Große übrigens im Kinderzimmer, säbelte mit seinem Holzschwert an dem Ikeakrokodil rum und als mein Mann fragte, was er dort täte, meinte er, so richtig in die Arbeit vertieft: „Abendessen!“ Hmmm, ja, das schmeckt sicher fein. Das haben wir auch auf Video, aber zu sehen bekommen das nur die, die das PW für unsere Homepage haben (und wenn ich mal dazu komme, die ganzen Bilder und Videos von Dezember bis jetzt hochzuladen *pfeif*).

Advertisements

2 Gedanken zu “Von Rittern, Drachen und Menschenkleber

  1. Seeeehr schönes Kostüm!!! Und ich glaube dem Großen gefällt es auch gut, so wie er strahlt =)
    Schrägband habe ich noch nie vernäht, fällt mir grade auf, diese Erfahrung fehlt mir noch 🙂

  2. Danke 🙂
    ALso, ich finde, dieser Erfahrung muss man nicht wirklich machen *grins* Aber bei Fleece empfinde ich es als das einfachste. Ist ja auch nichts anderes als Einfassband. Ist übrigens wirklich einfacher, es nicht festzustecken.

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s