Dies und das, Novemberrezzept #7+8 (oder so) und Feuerwehrkuchen

So. Wow, ich sitze. Ich hab endlich mal Zeit, um hier zu schreiben. Sitze hier mit einem Stück vom leckeren Rittersportkuchen und lasse die letzten Tage Revue passieren. Ich kann jetzt schon sagen: Das wird ein laaaaanger Post. Deshalb teile ich ihn auch auf.

Am Montag kamen meine Schwiegereltern zu Besuch. Das ist ziemlich außergewöhnlich, denn wenn überhaupt haben sie nur einmal im Jahr Zeit, uns zu besuchen, da sie eine Wirtschaft und ein Museum betreiben (Veste Otzberg).

Wir haben uns total gefreut, auch wenn ich wusste, dass ich Montag und Dienstag sehr viel zu tun haben werde. Die beiden kamen Mittags an, deshalb haben wir erstmal kurz was getrunken und dann einen Spaziergang gemacht.
Morgens hatte ich schon Muffins gebacken und den Blechkuchen für die Torte vom Großen.

Mein Novemberrezept (#7) für Montag ist übrigens : Mit den Schwiegereltern Wii zu spielen und Star Trek zu schauen, das haben wir gemacht, hatten einen Mordsspaß.

Dienstags sind die dann in aller Frühe losgezogen zum Bummeln und Shoppen (*schnüff*, ich konnte nicht mit) und ich habe wirklich den ganzen Tag in der Küche verbracht und gebacken wie eine Wilde. Mein Vorbild war dieser Kuchen.

************************************

Ich hatte also das Blech mit dem Grundkuchen schon tags vorher gebacken. Die Creme habe ich dann Dinestag gemacht und das Auto erstmal zusammengesetzt:

Dann hab ich noch ein bisschen was vorne abgeschnitten und obendrauf gesetzt, sonst ist das ja kein Leiterwagen! Außenrum dann die Creme, damit die Marzipandecke besser hält.

Dann habe ich das Marzipan eingefärbt. Ich hatte leider nur flüssige Farbe, Pulver ist wohl besser, aber hinterher ist man ja immer schlauer ^^. Im Netz stand überall: Puderzucker mit reinkneten.

Später (haha, toll!) wurde mir dann gesagt, ich hätte besser Kartoffelmehl genommen. Hätt ich ja auch selbst drauf kommen können.
Deshalb war es sauschwer ziemlich übel, das Marzipan auszurollen. Ja, ich bin halt echt kein Fan von Fondant, der ist mir einfach zu babbig.
So wurden es dann mehr so Marzipanfetzen, die zudem leider auch noch echt porös waren. Ich war echt kurz vorm Austicken, wo doch bis dahin alles so glatt gelaufen ist.

Diese Fetzen habe ich dann mehr schlecht als recht ums Auto geklebt:

Ich dachte mir dann: Naja, mit der Deko und Buttercreme kann ich das ja hinterher super verdecken. Joah. hat so reeeelativ gut geklappt.

Das war dann das Ergebnis. Mittelprächtig, aber für den ersten Versuch finde ich es wirklich ganz gut:


Der Große hat überhaupt nicht erkannt, dass es ein Feuerwehrauto ist :-/. Er meinte: Ein St. Martinsauto! Das war ein mitteltolles Kompliment, denn er meinte seine St. Martinslaterne (die auch ein Feuerwehrauto ist). Also irgendwas mache ich da nicht so ganz richtig. ABer gefreut hat er sich wohl trotzdem.
Und die Gäste auch. Allerdings finde ich das Rezept in dem Link oben nur mittelgut, denn der Kuchen selbst war trotz Creme zu trocken, da werde ich das nächste Mal einen Napoleonkuchen machen, der ist etwas saftiger.
Und ich habe bestimmt doppelt so viel Marzipan gebraucht und doppelt so viel Nutellacreme. Aber ansonsten ein brauchbares Rezept, das muss man nur beachten.

An dem Morgen kam übrigens auch noch ein Päckchen an, völlig unerwartet und eine absolute Überraschung von Freunden.
Ich war furchtbar neugierig, es gleich zu öffnen, aber ich habe mich beherrscht, da ich mir dachte: Das ist bestimmt für die Geburtstage!
Also habe ich abends nur schnell ein paar Bilder von der Verpackung gemacht und den Geschenken selbst (da lag ich richtig), da ich das am Folgetag nicht schaffen würde.
Doch dazu dann gleich mehr im Extrapost.

mein Dienstagsnovemberrezept (#8) ist: Kuchen backen und verzieren. Immer, wenn ich in der Küche werkeln kann, ist das wie ne Pause!

Bis abends um 22h habe ich noch gearbeitet, mit ganz viel Hilfe von Menne und meiner Freundin. Mein Mann hat das Chili gemacht, auch seeeehr lecker. Ich muss glaub ich mal ganz viele Rezepte extra einstellen.
So, und alles, was Mittewoch kam, gibts gleich in nem Extrapost!

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s