Gedanken zur Woche

Jetzt hats mich auch erwischt: Triefnase und Husten – und das, wo ich so gern wieder zum Sport gegangen wäre nach meiner Brandverletzung (die übrigens prima heilt). Naja, kann man nichts machen, wer weiß, wozu es gut ist.

Vergangene Woche haben wir ja ein wenig aufgeräumt und dadurch, dass wir den Näh- und Basteltisch vom Fenster weggerückt und vor allem entmüllt haben, kommt viel mehr Licht in den Raum und ich bilde mir ein, dadurch besser arbeiten zu können. Ich habe ja nun das 3. Modul in meinem Fernstudium mit „ausgezeichnet“ abgeschlossen *strunz* und gestalte derzeit die für die Abschlussarbeit nötigen Arbeitsblätter für die verschiedenen Bereiche Optische Differenzierung (die beiden hab ich schon fertig), Optisches Gedächtnis, Optische Serialität, AkustischeDifferenzierung, Akustisches Gedächtnis, Akustische Serialität, Raumorientierung und Körperschema und ich muss sagen, das macht richtig viel Spaß!

Ich muss auch unbedingt noch mehr Zettel aufhängen wegen Testkindern und ich denk, die Tage werd ich mal zum Jugendamt stapfen und fragen, ob ich da auch was auslegen kann – ist ja kostenlos und für einen guten Zweck.

Aber erstmal muss meine Erkältung besser sein, dank Aspirin Complex ist es wohl aufgehalten worden, aber trotzdem fühle ich mich hinter den Augen total zu.
Blöd ist, dass durch meine Erkältung für den Kleinen morgen wieder Babyschwimmen ausfällt (ich muss dann mit ihm zu Hause bleiben), aber da kann man nichts machen.

Derweil bereite ich mich innerlich schonmal auf die nächste Woche vor, das wird echt viel:

Sonntag bekommen wir Besuch von der Freundin, deren Kind ich teste. Dafür mach ich Samstag nen Kuchen.
Montag bis Dienstag kommen meine Schwiegis (die kommen aus Zeitgründen ja leider nur sehr selten) und parallel dazu muss ich wenigstens zwei Kuchen, das Geburtstagsfeuerwehrauto und Chili Con Carne vorbereiten *ächz*
Mittwoch (17.)ist dann der Geburtstag vom Großen, er wird 3, da haben wir natürlich Gäste da. Donnerstag wird geputzt und aufgeräumt und außerdem hat der Kleine noch seine U6.
Da der Kleine am Sonntag (21.) seinen ersten Geburtstag hat, werde ich dann Samstag auch mit Kochen und Backen verbringen. Oh man, bin jetzt schon froh, wenn die Woche vorbei ist, auch wenn ich mich sehr auf die Geburtstage freue. Und so wird die 3. Novemberwoche ab jetzt immer aussehen – eyeyey, ich sags euch, das nächste Kind wird ein Sommerkind, da werden wir zu gegebener Zeit alles für tun. Aber da denk ich noch nicht dran, bis dahin vergehen noch einige Jahre 🙂

Ich hoffe nur, ich verschleppe jetzt die Erkältung nicht, das wäre megakacke absoluter Mist, wenn ich nächste Woche zusätzlich noch krank wäre – oder eines der Kinder *ohbittelieberHergottnicht*

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s