Geburtstagskarte und anderes

Gestern habe ich on the fly eine neue Geburtstagskarte gebastelt. Es ist nicht meine beste Arbeit, da ich die Schrift sonst mit Embossing mache, diesmal aber keine Zeit und auch keine passende Farbe hatte, aber von der Idee her zumindest eine meiner kreativsten:

Ich denke, solche werde ich öfter machen, irgendwie gefällt mir das. Und Piraten sind ja „sowas von in“ 🙂

Die Karte war für den Sohn einer Freundin, zu dessen 1. Geburtstag wir dann gegangen sind. Gestern war insgesamt so ein Scheiß blöder Tag, den man gern sofort vergessen möchte. Allerdings hat das Vermissen meines Handys dazu geführt, dass ich mir nun 100% sicher bin, dass ich gaaaanz viele Erinnerungen an meine Kinder bewahren muss, sei es im Kopf oder auf Hardware, und sei es noch so ein blöder Tag gewesen, denn jeder Tag und jeder Moment mit meinen Süßen ist einzigartig und wunderbar (auch wenn sie sich so furchtbar benehmen wie gestern nachmittag).
Dafür war der Abend vergleichsweise entspannt – immerhin. Und ich konnte mit meiner Freundin in Ruhe Popstars schauen, was ja bei uns seit ein paar Jahren immer im Wechsel mit Germanys next topmodel schon ein Ritual geworden ist.

Trotzdem bin ich froh, dass heute ein neuer Tag ist, wenn auch viel zu früh. Aber wenn man innerhalb von 5 Stunden (oder waren es 4?) drei mal aufgestanden ist, um ein Kind mit ins Bett zu holen, oder dem anderen sein Fläschchen oder den Nucki zu geben, den es verloren hat, dann ist man spätestens dann wach, wenn der beste Ehemann der Welt schnarchenderweise neben einem liegt – unisono mit dem Großen, der direkt zwischen uns liegt und dabei abwechselnd nicht allzu leise an seinem Nucki nullert.

Ich liebe meine Familie einfach! ♥

Heute bin ich mit den Kindern wieder allein unterwegs, aber ab Montag kann der Große wieder zur Tagesmutter, und das wird auch höchste Zeit, man merkt, dass er einen Lagerkoller bekommt (ich auch btw) und dringend wieder in seinen alten Rhythmus und vor allem mit seinem Kumpel Robin dort spielen muss.

Und ich möchte ja irgendwann auch mal mit der Praxisarbeit beginnen und meinen Flyer entwerfen.

Übrigens habe ich gestern DEN Schritt getan und mir ein neues Handy bestellt. Kein teures,oberschickes, neues, sondern ein vergleichsweise günstiges, da es ja nur ein Ersatzhandy ist und wir wirklich wirlich vorsichtig mit dem Geld umgehen müssen. Das werde ich dann, sobald im April mein Vertrag verlängert wird und ich mir ein oberschickes neues zum günstigen Preis aussuchen kann, wahrscheinlich wieder verkaufen.
Dass ich so lange gewartet habe liegt nur daran, dass eine Neubestellung ein weiterer Schritt in die Richtung „Ich gebe zu: Mein Handy ist weg. Und ich gebe zu, ich denke nicht, dass ich es je so bald wieder bekomme.“ Das hat so ein bisschen was von den Eltern, deren Kinder schrecklicherweise verschwunden sind und die deren Zimmer noch so lassen wie sie sind, auch Jahre später, immer noch in der Hoffnung, sie kommen irgendwann zurück (und an Natascha Kampusch kann man ja auch sehen, dass es möglich ist). Natürlich ist sowas ungleich furchtbarer, aber so in der Art geht es mir. Ich möchte nicht, dass mein Handy für immer weg ist. Wegen des Gerätes selbst ist es mir egal, mir geht es einzig und allein um die Bilder und Videos darauf und ja, es waren viele, bei denen ich es bislang nicht geschafft habe, sie zu übertragen. Insbesondere einige Bilder aus dem Krankenhaus kurz nach der Geburt des Kleinen und ein paar Videos in den ersten Wochen. Das tut besonders weh, weil ich nach der Geburt des Großen so traumatisiert war, dass ich mich heute kaum an die Woche im Krankenhaus erinnern kann. Und beim Kleinen kann ich mich zwar erinnern, aber die Bilder sind auch ein Ersatz für die fehlenden der ersten Geburt.
Ich weiß nicht, ob es nachvollziehbar ist, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, auch wenn ich nun ein neues Handy bestellt habe. Das brauche ich nunmal, damit ich erreichbar bin und andere erreichen kann.

Dafür, dass ich nur kurz die Karte zeigen wollte, ist das aber schon ein ziemlicher langer Post geworden – sorry ^^

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s